Navigation

Logo Ausgleichskasse Luzern
Ausgleichskasse Luzern
Würzenbachstrasse 8
Postfach
6000 Luzern 15
Tel. 041 375 05 05
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.00 - 11.30 , 13.00 - 16.30 Uhr*
*vor Feiertagen bis 16.00 Uhr

Prämienverbilligung (PV)

Prämienverbilligung in der Krankenversicherung

Die Krankenkassen erheben ihre Prämien ohne Rücksicht auf das Einkommen und das Vermögen. Dies kann zu einer grossen finanziellen Belastung führen. Hier können Prämienverbilligungen helfen. 

Versicherten in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen werden Prämienverbilligungen für die Krankenpflegeversicherung gewährt. Durch die Verbilligung der Prämien soll den anspruchsberechtigten Personen ein angemessener Versicherungsschutz zu finanziell tragbaren Bedingungen gewährleistet werden.
 

Prämienverbilligung

Die Prämienverbilligung wird bei der Ausgleichskasse Luzern bearbeitet. Das Anmeldeformular kann unter nachfolgendem Link "Anmeldeformular Prämienverbilligung" ausgefüllt und ausgedruckt werden. Danach ist dieses datiert und unterzeichnet bei der Ausgleichskasse Luzern einzureichen. Unter der Telefonnummer 041 375 08 88 kann das Anmeldeformular auch bestellt werden.

 

Anspruch

Anspruch auf Prämienverbilligung im Kanton Luzern haben grundsätzlich Personen und Familien, die

Für Zuzüger aus dem Ausland ist ein unterjähriger Anspruch möglich, sofern sie eine obligatorische Krankenpflegeversicherung haben.

 

Anmeldung

Der Anspruch auf Prämienverbilligung ist jedes Jahr neu mit einem Anmeldeformular bei der Ausgleichskasse Luzern geltend zu machen. Das Anmeldeformular kann unter nachfolgendem Link "Anmeldeformular Prämienverbilligung" ausgefüllt, ausgedruckt sowie datiert und unterschrieben an die Ausgleichskasse Luzern zugestellt werden. Das Formular kann auch bei der Ausgleichskasse Luzern oder bei der AHV-Zweigstelle Ihres Wohnortes telefonisch bezogen werden.

Das Gesuch sollte innerhalb der ordentlichen Einreichefrist bis 31. Oktober des Vorjahres eingereicht werden (z.B. Prämienverbilligung 2016 - Einreichefrist bis 31. Oktober 2015). Wird die Anmeldung nach dieser ordentlichen Frist eingereicht, werden nur diejenigen Prämien verbilligt, die nach der Gesuchstellung fällig werden.  

 

Berechnung

Für die Berechnung des Prämienverbilligungsanspruches gelten die vom Regierungsrat jährlich neu festgesetzten, regionalen Richtprämien. Ein Anspruch besteht, wenn die regionalen Richtprämien einen bestimmten Prozentsatz des massgebenden Einkommens übersteigen. Es wird von einem minimalen Selbstbehalt von 10% und einem je nach Einkommenshöhe abgestuften Prozentsatz ausgegangen.

Massgebend sind die Steuerwerte der letzten rechtskräftigen Steuerveranlagung gemäss kantonalem Steuergesetz.

Personen, die keine Steuererklärung eingereicht haben, obwohl sie dazu verpflichtet sind, haben keinen Anspruch auf Prämienverbilligung.

Das für alle Berechnungen massgebende Einkommen setzt sich aus dem Nettoeinkommen mit verschiedenen Aufrechnungen und Abzügen sowie 10% des Reinvermögens zusammen. Ein Anspruch auf 50% der Richtprämien für Kinder und junge Erwachsene in Ausbildung besteht, wenn das gemeinsame massgebende Einkommen einen bestimmten Wert nicht übersteigt.


Massgebend für die Berechnung sind die regionalen Richtprämien. 

Die Bekanntgabe der für das Anspruchsjahr 2016 massgebenden, regionalen Richtprämien 2016 ist frühestens Mitte Dezember 2015 zu erwarten. 

Richtprämien 2016

 

Auszahlung

Nach Erhalt des schriftlichen Entscheides über den Anspruch auf Prämienverbilligung erfolgt die Auszahlung gemäss Bundesgesetz über die Krankenversicherung direkt an den Krankenversicherer.

Die Krankenversicherung wird den Anspruch auf Prämienverbilligung bei der monatlichen Prämienrechnung in Abzug bringen.

 

Links

Übersicht der Prämien für die obligatorische Krankenpflege-Grundversicherung der BAG (Bundesamt für Gesundheit).

Prämienübersicht

 

Weitere Informationen

6.07 - Merkblatt Obligatorische Krankenversicherung / Individuelle Prämienverbilligung (PDF)
Merkblatt Prämienverbilligung 2016 (PDF)
Ausführung zur Berechnung der Prämienverbilligung (PDF)

 

Formular

Anmeldeformular Prämienverbilligung 2016


Zusatzinformationen

Suchtools

Kontakt

Ihre Anfragen erhalten wir gerne online
via Kontaktformular.

PartnerWeb

Übermitteln Sie Lohn- und Personaldaten online an uns.

Online Schalter

Merkblätter, Gesetze und Formulare finden Sie in unserem Online Schalter.

Offene Stellen

Fusszeile