Berechnung der Ergänzungsleistungen

28. Januar 2020

Das Kantonsgericht hat mit Urteil vom 24. Januar 2020 eine Beschwerde teilweise gutgeheissen, die die Anrechnung der Pfelgeheimtaxen bei der Berechnung der Ergänzungsleistungen betrifft. Das Urteil ist aktuell noch nicht rechtskräftig. Die Ausgleichskasse prüft dieses und der Regierungsrat analysiert die Auswirkungen in Bezug auf die Pflegeheimfinanzierung.

Hier finden Sie die Medienmitteilung des Kantons.

Zurück