Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung. So geht Rechnungen zahlen am bequemsten.

eBill - die digitale Rechnung

Mit eBill erhalten Sie Ihre Rechnungen nicht mehr per Post, sondern direkt im E-Banking – genau dort, wo Sie diese auch bezahlen. Mit wenigen Klicks Rechnungen prüfen und bezahlen, während Sie stets die vollständige Kontrolle behalten.

Die Anmeldung für das eBill Verfahren ist einfach:

Wählen Sie uns in Ihrem eBanking als eBill Rechnungssteller aus. Bitte beachten Sie, dass unbedingt Ihre Referenznummer angegeben werden muss und Sie sich für jedes Abrechnungskonto separat anmelden müssen.

Bei eBill handelt es sich um eine reine Zahlungsmöglichkeit. Es wird lediglich die Rechnung via eBill übermittelt. Beilagen, wie zum Beispiel detaillierte Jahresabrechnungen oder Abrechnungen persönlicher Beiträge aufgrund von Steuermeldungen werden weiterhin per Post versandt. Kunden, die unser Partnerweb "connect" verwenden, erhalten alle Dokumente wie gewohnt rasch in den Mitteilungen.

Verwenden Sie parallel dazu das Lastschriftverfahren für Akontorechnungen, werden diese nicht als eBill versandt, da sie automatisch belastet werden. 

Zum Schluss möchten wir Sie noch auf folgendes hinweisen:

  • Rückforderungen im Leistungsbereich werden nicht via eBill übermittelt.
  • Rechnungen im Lastschriftverfahren werden nicht via eBill übermittelt. 
  • Erhalten Sie eine Verrechnungsanzeige mit neuem Zahlungsbetrag, hat dies keine Auswirkungen auf die eBill Transaktion. Sie müssen den Belastungsauftrag manuell bei Ihrem Finanzinstitut anpassen.

Lastschriftverfahren (LSV+/DD)

Wählen Sie Debit Direct, müssen Sie über ein PostFinance-Konto verfügen. Wählen Sie LSV+, benötigen Sie ein Bankkonto. Sie können somit wählen, mit welchem Verfahren Sie unsere Akontorechnungen zukünftig bezahlen möchten.

Für die Bezahlung der Akontorechnungen mit Debit Direct oder LSV+ müssen Sie keine Zahlungsaufträge mehr erstellen und sparen sich den Gang zum Briefkasten und das Briefporto. Bei längerer Abwesenheit verpassen Sie den Zahlungstermin für die Beitragsrechnung nicht und vermeiden Verzugszinsen und Mahngebühren. Verzugszinsen für nachgeforderte Beiträge vergangener Jahre sind aber weiterhin möglich.

Überzeugt? Dann füllen Sie das Ermächtigungsformular aus und leiten Sie dieses unterzeichnet wie folgt weiter:

Debit Direct
Senden Sie das Formular an die Ausgleichskasse Luzern.

LSV+
Senden Sie das Formular direkt an Ihre Bank.

eBill oder Lastschriftverfahren?

Ganz klar eBill! Es ist zwar möglich, beides gleichzeitig zu nutzen, wir empfehlen Ihnen aber die Belastungsermächtigung für LSV+/DD bei Ihrem Finanzinstitut zu widerrufen und auf eBill zu wechseln. Sie haben die Möglichkeit für unsere eBill Rechnungen eine Dauerfreigabe einzurichten, damit sie automatisch Ihrem Konto belastet werden. Zudem ist die automatische Belastung nicht mehr nur auf die Akontorechnungen beschränkt.


 

QR-Rechnung

Im Sommer 2022 stellen wir auf die QR-Rechnung um

Die QR-Rechnung ist die Basis für einen effizienten, automatisierten Zahlungsverkehr und wird schweizweit eingeführt. Sie enthält neu alle Zahlungsinformationen im QR-Code mit durchgängig verwendbaren Zahlungsreferenzen. Die QR-Rechnung ist ein Produkt der SIX Interbank Clearing AG und wird den roten und den orangen Einzahlungsschein ersetzen.

Nach der Umstellung erhalten Sie von uns automatisch die neuen Einzahlungsscheine mit QR-Referenz. Kunden mit weiterlaufenden Tilgungsplänen erhalten für noch nicht bezahlte Raten automatisch neue QR-Rechnungen.

  • Was ändert sich für Sie?

    Die QR-Rechnung funktioniert wie ein bisheriger Einzahlungsschein und kann auch weiterhin am Schalter oder per Zahlungsauftrag bezahlt werden. Treffen Sie jetzt als Rechnungsempfänger die nötigen Vorkehrungen, um mit Ihrer Soft- und Hardware QR-Rechnungen verarbeiten zu können.

    Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Finanzinstitut.

  • Sie haben eine Kreditorensoftware im Einsatz?

    Kontaktieren Sie in einem ersten Schritt Ihren Softwarepartner, der Ihnen die nötigen Informationen zum Software-Update liefern wird. Sie arbeiten mit einer Eigenentwicklung? Dann stellen Sie bitte sicher, dass diese technisch in der Lage ist, QR-Rechnungen zu bezahlen.

  • Sie haben keine Kreditorensoftware im Einsatz?

    Falls Sie für Ihr Kreditorenmanagement keine Software nutzen und Ihre Rechnungen über E-Finance begleichen sind keine Vorkehrungen nötig.